Robomow Mähroboter

Robomow (auch bekannt als „Friendly Robotics“) ist ein Hersteller von Roboter-Rasenmähern und Haushaltsrobotik und wurde 1995 in Israel von Udi Peless und Shai Abramson gegründet. Das Unternehmen liefert Roboter-Rasenmäher in die Vereinigten Staaten und nach Europa, wobei die Preise von Hunderten bis Tausenden von Dollar/Euro reichen. Robomow-Rasenmäher sind wiederaufladbar, umweltfreundlich und entsprechen allen Sicherheitsstandards. Robomow verfügt über eine eigene mobile Anwendung (die Robomow-App) zur interaktiven Fernsteuerung.

Zur Geschichte

Robomow trug ursprünglich den Namen „Friendly Machines“ mit dem Ziel, Roboter zu bauen, die sich in und um das Haus bewegen und die alltäglichen Aufgaben erledigen, welche die Menschen nicht mehr gerne tun.

Das Modell „Robomow Classic“ wurde 1997 auf der GLEE-Ausstellung in Birmingham vorgestellt und war der Urvater des offiziellen ersten Modells von Friendly Robotics. Dieses Classic-Modell wurde 1998 auf den Markt gebracht und zwischen 1998 und 2001 etwa 4.000 Mal verkauft. Der Firmenname wurde schließlich 1999 in „Friendly Robotics“ geändert.

Im Jahr 2000 kam die zweite Generation von Robomow-Rasenmähern auf den Markt: die Robomow-Plattform RL. Im Vergleich zum Robomow Classic war der Robomow RL fortschrittlicher, kleiner, leichter und wesentlich benutzerfreundlicher. Zu den weiteren Verbesserungen gehörte die Ladestation, mit der die Benutzer ein regelmäßiges Rasenmähprogramm erstellen konnten.

Im Jahr 2008 debütierte die Robomow-Produktlinie RM als dritte Generation von Mährobotern. Kleiner, leichter und eine verbesserte Version der RL-Linie, wurde RM speziell für kleinere Rasenflächen entwickelt, die bis dahin weitgehend ignoriert worden waren.

Im Jahr 2014 führte Robomow seine fünfte Generation von Robomow-Rasenmähern ein: die RC-Modelle. Diese Mäher wurden für Rasenflächen von bis zu 1.200 m² entwickelt und sind vollständig über die Robomow-App programmierbar.

Video: Robomow Rasenmäher Roboter im Test

Die aktuelle Modellpalette

Alle aktuellen Robomow-Modelle sind in der Lage, das Gras innerhalb eines bestimmten Bereichs zu mähen, indem sie sich anhand eines unterirdischen, elektrifizierten Drahtes orientieren. Der Draht wird um den Mähbereich herum installiert, indem er mit Pflöcken knapp unter der Oberfläche eingeschlagen wird. Das Gras bedeckt den Draht bald, so dass er nicht mehr sichtbar ist. In Bereichen, die nicht gemäht werden sollen, können Inseln geschaffen werden, indem zwei Stränge des Elektrodrahtes zusammen gehalten werden und so interne Bereiche entstehen.

Das Mähen des Robomow richtet sich nach seinem Bewegungsalgorithmus, der nicht gerade nach oben und unten verläuft. Obwohl keine traditionellen Mählinien zu sehen sind, deckt der Robomow daher die gesamte Mähzone innerhalb weniger Arbeitsgänge ab. Zwischen den Mähvorgängen werden die Batterien des Mähers in seiner Docking-/Ladestation aufgeladen, zu der er automatisch zurückkehrt.

Hier finden Sie Mähroboter von Robomow und weitere Produkte der Marke:

Haushaltsrobotik

Haushaltsrobotik

Bei uns finden Sie alle Infos über ein Smart Home. Wir zeigen Ihnen die neuen Möglichkeiten die ein Smart Home anbietet. Von Wischrobotern bis hin zu einer ganz Haussteuerung mit einem Befehl.

Zur Startseite

Wischroboter

Wischroboter

Poolroboter

Poolroboter

Saugroboter

Saugroboter

Mähroboter

Mähroboter